Willkommen bei der Schule Auf der Rude

Gemeinsam lernen und Wohlfühlen!

Wir sind bunt!

 

***   Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Schulbetrieb.   ***

 

Aktuelle Corona-Situation

In unserem DaZ-Zentrum gibt es einen Coronafall. Daher werden alle Kinder und Erwachsenen aus dem DaZ-Zentrum bis zu den Herbstferien zu Hause bleiben, ebenso die betroffenen Mitarbeiter*innen aus dem Offenen Ganztag.

Für alle anderen Klassen findet der Unterricht und die Betreuung wie üblich statt.

Der DaZ-Unterricht für unsere Aufbaustufenkinder entfällt. Daher haben diese Kinder am Dienstag und Mittwoch schon früher Schulschluss. 1/2 um 11:45 Uhr und 3/4 um 12:45 Uhr. Betreuungskinder gehen dann einfach früher in die Betreuung.

Bitte achten Sie alle auch weiterhin auf die Abstands- und Hygieneregeln, sowie auf das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung! Sollten Sie Bedenken haben, Ihr Kind zur Schule zu schicken, melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin oder im Sekretariat.

Beste Wünsche für Ihre Gesundheit!

Infoabend fällt aus

Da es an unserer Schule derzeit einen Coronafall gibt, muss der für den 1.10.2020 angekündigte Infoabend für die zukünftige Erstklasseneltern leider ausfallen.

Wenn Sie vor der Schulanmeldung noch Fragen an uns haben, rufen Sie bitte an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir werden uns um Ihre Belange kümmern.

Kommunikation auf digitalen Wegen

Ab dem 28.09.2020 läuft unsere Kommunikation über weniger Papier. Wir arbeiten mit Schoolfox. Die ersten Tests waren schon erfolgreich. Davon versprechen wir uns einen direkteren Kontakt zwischen Eltern und Schule. Wir sind gespannt, wie es läuft. Natürlich freuen wir uns aber auch nach wie vor, telefonisch von Ihnen zu hören, wenn Sie ein Anliegen haben!! Auch digital gilt nach wie vor: Melden Sie sich lieber einmal öfter, als zu wenig.

Blockunterricht im Test

Ab dem 19.10.2020 testen wir einen zweiten Block in unserem Unterrichtsvormittag. Wir sind gespannt, ob sich positive Veränderungen für unser Schulleben ergeben.

Der neue Schnupfenplan

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind mit Symptomen in die Schule kommen darf, hilft Ihnen vielleicht dieser Plan. Sie dürfen bei Unklarheiten auch gerne auch im Büro oder bei der Klassenlehrerin anrufen.

Draußen wird es kälter - Lüften der Räume

Liebe Eltern, bitte denken Sie daran, dass wir in den Klassen mehr lüften müssen also sonst. Geben Sie Ihrem Kind auch jetzt schon eine zusätzliche Fleecejacke oder ähnliches mit, die es im Klassenraum über den Stuhl legen und in der Lüftungszeit rasch hineinschlüpfen kann. Die, manchmal ja auch nass geregnete Jacke für draußen eignet sich da nicht. Auch Puschen oder dicke Socken sind eine gute Idee.

Maskenpflicht - so ist es bei uns konkret

Laut Verordnung müssen die Kinder auf allen Wegen auf dem Schulgelände und durch das Schulgebäude Mund-Nase-Bedeckungen tragen. Denn dort können Sie Kindern aus anderen Kohorten (Gruppen) begegnen.

Morgens sind schon die Eingänge getrennt und auch die Wartebereiche in Zonen geteilt. In ihrer Zone können die Kinder die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen. Auf dem Weg in die Klasse muss sie dann getragen werden. In der Klasse dürfen die Kinder ihre Bedeckung dann wieder abnehmen.

Auf dem Weg in die Pause muss sie getragen werden, in der eigenen Pausenzone darf sie abgenommen werden.

Auf dem Weg und bei der Benutzung der Toiletten trägt Ihr Kind dann wieder die Mund-Nase- Bedeckung.

Schüler*innen betreten das Schulgelände ab 7:30

Die Kinder dürfen wegen der Hygiene- und Abstandsregeln den Schulhof erst ab 7:30 betreten. Bitte helfen Sie Ihrem Kind dabei pünktlich zu sein und schicken Sie es nicht zu früh los.

Für alle Eltern gilt ein Betretungsverbot. Sie dürfen das Schulgelände nur mit Termin (oder zum Abholen aus der Betreuung) betreten.